Das Gänseblümchen vertreibt Kummer und Sorgen!

Ein Spaziergang um schlechte Laune zu vertreiben!

Wir hatten endlich Schule aus. Meine kleine Schwester Amelie war total schlecht drauf, weil sie einen nicht gelungenen Vokabeltest in Englisch zurück bekommen hatte. Also beschloss ich mit ihr einen tollen Frühlingsspaziergang, auf den Wiesen am Waldrand zu machen, um sie aufzuheitern. Wir liefen los und entdeckten schon nach wenigen Metern die ersten Gänseblümchen dieses Jahr. Amelie freute sich wie eine Verrückte, da sie endlich wieder Blumen pflücken konnte. Also nahmen wir welche mit nach Hause. Da wir noch nichts gegessen hatten, entschieden wir uns, einen Gänseblümchensalat zu machen. Zuerst wuschen wir die Gänseblümchen gründlich und dann zupften wir die Blütenblätter von der Pflanze, denn nur die Blütenblätter kann man essen! Danach vermischten wir das alles noch mit Feldsalat und anderen schönen Sachen. Mhh, hat das lecker geschmeckt und von Amelie’s schlechtem Vokabel Test, hörte man kein Wort mehr. Was ein Spaziergang und ein paar Gänseblümchen nicht alles bewirken können!

Eckdaten rund um das Gänseblümchen:

Gänseblümchen blühen von März bis November!
Man findet sie eigentlich in jedem Garten und auf Wiesen!
Nur die Blütenblätter sind essbar und gesund!
Man kann schönen Schmuck mit ihnen machen!

Heilkräfte des Gänseblümchen:

gegen Hauterkrankungen

hebt die Stimmung

Kopfschmerzen

Schlaflosigkeit

Rezepttipp mit dem Gänseblümchen:

Gänseblümchen Salat:

Gänseblümchen sind super gesund und deswegen, werde ich euch jetzt ein Rezept für einen tollen Frühlingssalat mit Gänseblümchen verraten.

 So geht ihr vor:

  1. Wascht den Feldsalat und zupft evtl. schlechte Blätter weg
  2. Die Paprika und die Gurke waschen und klein schneiden
  3. Zupft die Blütenblätter von den Gänseblümchen und anschließend waschen (ein paar ganze Blüten kannst du dir als Dekoration aufbewahren)
  4. Die Kresse kleinschneiden und das Gemüse in eine Schüssel geben
  5. Anschließen das Öl, den Essig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen
  6. Alles vermischen
  7. Zum Schluss kannst du die ganzen Blüten wie du es gerne hättest auf den Salat dekorieren.

Für 4 Personen braucht ihr:

2 große Hände Feldsalat
1 Paprika, 1 Gurke
2 Hände Gänseblümchen
etwas Kresse
Öl, Essig, Salz, Pfeffer

Weitere Bastelideen und frische Rezeptideen mit Kräutern gibt es im Kinderbuch!zum Buch

Heilkräfte des Gänseblümchen:

gegen Hauterkrankungen

hebt die Stimmung

Kopfschmerzen

Schlaflosigkeit